Einführung einer neuen SAP HANA Landschaft neuester Technologie nebst Hybris Commerce Anbindung und SAP Cloud Integration.

Der Umfang war beträchtlich, da die neuesten SAP Technologien und Produkte zum Einsatz kamen.
So wurden von uns S/4 Hana, BW/4 Hana, Hybris Marketing, Hybris Commerce, Fiori und BI Plattform inklusive SAP Lumira technisch bereitgestellt.
Zusätzlich kam eine Anbindung an die SAP Cloud und Analystics for Office zur Anwendung.
Als Anforderung existierte, dass die Hybris Commerce B2C und die Hybris Marketing yMKT Lösung über das Internetzugriff zugreifbar sein sollte.
Die Sicherheit stellten wir durch konsequente Trennung der sicherheitsrelevanten externen und internen Netzwerkbereiche her.
Sämtliche Kommunikation wurde über speziell konfigurierte Webdispatcher mit https ermöglicht.
Die Architektur und Systemumgebung wurde durch ein Wirtschaftsprüfungsinstitut auditiert und testiert.
Zur Wahrung der Benutzerfreundlichkeit, wurde die interne Authentifizierung über SSO mittels Kerberos Tickets aus dem Windows Active Directory abgebildet.
Das hatte für die Anwender den großen Vorteil, dass für den Zugriff nur noch eine einzige Authentifizierung an seiner Windows Arbeitsstation notwendig war.
So konnten z.B. das BI Launchpad und die Analytics for Office Berichte ohne zusätzliche Kennworteingabe aufgerufen werden, obwohl die Zugriffe über Systemgrenzen hinweg erfolgten.

Für die SAP Fiori Mobile App wurde eine SAML 2.0 Konfiguration, die die ADFS Funktionalität des Windows Active Directory nutzte, implementiert.
Die Anbindung an die SAP Cloud Plattform erfolgte über den SAP Cloud Connector.
Mit Erfolg konnten wir im Q1/2019 das GoLive der neuen Landschaften umsetzen und unter Einsatz des eigenen Know Hows eine stabile und zuverlässige Kundenlösung bereitstellen.
Im Anschluss wurde die Landschaft durch uns in den bc-unity Managed Services Betrieb überführt.